Vereinsaktivitäten

12.05.22

Neue Gürtel beim Judoclub Sontheim20220512_201313(0)

Beim Judoclub Sontheim dürfen sich zwei Judoka nach bestandener Prüfung über den nächsthöheren Gürtel freuen. Johannes Memmert darf künftig den braunen Gürtel tragen und Simon Walter bestand die Prüfung zum Grüngurt. Beide mussten neben dem „normalen“ Prüfungsprogramm (Würfe, Würgegriffe, Hebel- und Haltetechniken) auch eine so genannte Kata vorführen, die ab dem Grüngurt vorgeschrieben ist. Hierbei handelt es sich um die Demonstration einer Serie von Wurftechniken mit exakt vorgegebenem Bewegungsablauf, die einer intensiven Vorbereitung bedarf. Die Kata zum Grüngurt umfasst Hüftwürfe, während beim Braungurt Handwürfe zu demonstrieren sind.

Als Prüfer fungierte Reiner Mackh (2. DAN), der mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden war. Für die perfekte Vorbereitung der Prüflinge zeichnete sich unser Trainer Kurt Widenmann (3. DAN) verantwortlich.
 

31.03.22

2022 Jahreshauptversammlung

Keine Überraschungen gab es bei der Hauptversammlung des Judoclub Sontheim beim Tagesordnungspunkt „Neuwahlen“. Turnusmäßig war nur ein Teil der Ämter zu besetzen. Julia Schneider wurde als 2. Vorsitzende ebenso bestätigt wie Reiner Mackh und Hans Bendele als Kassenprüfer.

Zuvor hatte Schriftführerin Heike Widenmann über das von der Corona-Pandemie geprägte Sportjahr 2021 berichtet. Bedingt durch die entsprechenden Auflagen konnte nur wenige Monate trainiert werden und auch Wettkämpfe fanden nicht statt. Auf den zu Jahresbeginn angeschafften neuen Judo-Matten konnte erstmals Ende Juni trainiert werden. Der Bericht des Kassierers Simon Walter wurde zur Kenntnis genommen; die beiden Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Kassenführung. Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurde abschließend über die Gestaltung des Jahresausflugs und die Wiederaufnahme des Schülertrainings zu Beginn des nächsten Jahres diskutiert.

 

07.09.21

2021 Jahreshauptversammlung

Keine Überraschungen gab es bei der Hauptversammlung des Judoclub Sontheim beim Tagesordnungspunkt „Neuwahlen“. In ihren Ämtern bestätigt wurden Matthias Rochau als 1. Vorsitzender, Simon Walter als Kassierer und Heike Widenmann als Schriftführerin. Als Kassenprüfer fungieren auch künftig Reiner Mackh und Hans Bendele.

Zuvor hatte Schriftführerin Heike Widenmann über das von der Corona-Pandemie geprägte Sportjahr 2020 berichtet. Bedingt durch den zweimaligen Lockdown konnte nur wenige Monate trainiert werden und auch Wettkämpfe fanden nicht statt. Ebenso mussten Jahresausflug und Weihnachtsfeier entfallen. Der Bericht des Kassierers wurde zur Kenntnis genommen; die beiden Kassenprüfer bestätigten eine einwandfreie Kassenführung. Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes wurde abschließend über die Terminierung der diesjährigen Jahresabschlussfeier und die Wiederaufnahme des Schülertrainings zu Beginn des nächsten Jahres diskutiert.

 

 

Neustart

Auf Grund der aktuellen Inzidenzwerte konnten wir den Trainingsbetrieb unter Einhaltung der Coronaregeln wieder aufnehmen.